Qualität, Service und begeisterte Kunden.

St. PöltenNeulengbach

© Auto Toyota Frech 2017

Hybrid-Fahrtipps

Gleiten Sie durch den Verkehr

 

Nützliche Fahrtipps für Einsteiger und Profis:
 


  • Gleiten


Beschleunigen Sie auf das gewünschte Tempo. Lassen Sie das Auto dann gleiten, indem Sie nur mehr sanft Gas geben und den Fuß zwischendurch auch vollständig vom Gaspedal nehmen.



Hybridzeichnung1
  • Beschleunigen

    Um möglichst lange Gleiten zu können, beschleunigen Sie kräftig und kurz. Wenn Sie die gewünschte Geschwindigkeit erreicht haben, gehen Sie kurz vom Gas – jetzt gleitet das Auto. Treten Sie dann nur noch sanft auf das Gaspedal, um Ihre Geschwindigkeit zu halten.
Hybridzeichnung2
  • Bremsen

    Fahren Sie vorausschauend und beginnen Sie früh genug mit dem Bremsen: So können Sie langsam, gleichmäßig und so lange wie möglich verzögern. Der Grund: Beim Bremsen wird die Hybrid-Batterie mit wertvoller Energie – praktisch gratis – geladen.

 

Hybridzeichnung3
 

 

Modus

Wählen Sie per Knopfdruck unterschiedliche Fahrmodi (Anzahl der Fahrmodi ist modellabhängig), um das Hybrid-Fahrzeug immer perfekt auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.
Hybridzeichnung4
  • ECO Modus


Durch eine besonders sanfte Gasannahme wird die ökologische Fahrweise optimiert.

  • POWER Modus


Durch betont dynamische Gasannahme wird die sportliche Performance gesteigert.

  • NORMAL Modus


Normale lineare Gasannahme für angenehmes Fahren im Alltag.

  • EV Modus



Rein elektrischer Antrieb für bis zu zwei Kilometer – zum Beispiel, um geräuschlos und emissionsfrei durch Wohngebiete zu gleiten.

 

Kontrolle:

Wählen Sie im Display des Fahrzeugs die Energie-Anzeige, dann können Sie während der Fahrt immer Ihren Fahrstil kontrollieren.

Hybridzeichnung5
1) Start HYBRID-ECO-BEREICH:

Keine Emissionen

2) Fahren HYBRID-BEREICH:

Effizientes Fahren mit niedrigem Kraftstoffverbrauch

3) Beschleunigen POWER-BEREICH:

Antriebssystem liefert besonders hohe Leistung.

4) Bremsen/Ausrollen AUFLADEBEREICH:

Das regenerative Hybrid-System wandelt kinetische in elektrische Energie um und lädt damit die Hybrid-Batterie auf.

 

Noch mehr Spartipps:

  • Warm fahren 
Fahren Sie nach dem Starten des Fahrzeugs immer sofort los. Im kalten Zustand braucht jeder Verbrennungsmotor mehr Kraftstoff. Sie sollten daher schonend auf Betriebstemperatur warm fahren. Das bringt Vorteile für die Umwelt und die Geldbörse.


  • Kräftig beschleunigen


Haben Sie den Mut, „Gas“ zu geben. Ein Fahrzeug zu beschleunigen kostet mehr Kraftstoff, daher sollten Sie so rasch wie möglich auf die gewünschte Reisegeschwindigkeit kommen. Wer die Beschleunigungsphasen kurz hält, spart Treibstoff: Bei konstanter Fahrt verbraucht das Fahrzeug weniger Sprit.

  • Tempomat einsetzen


Wenn ein Fahrzeug einen Tempomat hat, sollte dieser zum gleichmäßigen Fahren genutzt werden: Verwenden Sie ihn zum Beispiel auf der Autobahn oder auf ebenen Straßen. Vorsicht jedoch auf Bergetappen oder hügeligen Straßen, hier kostet der Tempomat unnötig Kraftstoff.

  • Gleitphasen nutzen


Wenn das Fahrzeug gleitet, benötigt es keinen Kraftstoff. Durch konsequentes Ausnutzen dieser Phasen sparen Sie am meisten Sprit. Auf Freilandstraßen können Sie oftmals schon rund 500 Meter vor dem Ortsgebiet den Fuß vom „Gas“ nehmen. Und durch vorausschauende Fahrweise kann man Gleitphasen auch im Ortsgebiet nutzen, zum Beispiel vor roten Ampeln oder im Kreisverkehr.

  • Gewicht sparen


Entrümpeln Sie immer wieder Ihr Fahrzeug und entfernen Sie unnötiges Gewicht aus dem Kofferraum – zum Beispiel die Schneeketten im Sommer.

  • Vorausschauend fahren


Durch vorausschauendes Fahren spart man viel: Wer genügend Abstand zum Vordermann hält, ist sicherer unterwegs und kann Geschwindigkeitsunterschiede leichter ausgleichen. Gleitphasen können besser genutzt werden. Abruptes Bremsen oder unnötiges Beschleunigen kosten Treibstoff und Nerven.

  • Dachträger demontieren


Die Vorteile moderner aerodynamischer Karosserien gehen durch den Dachträger verloren: Der Luftwiderstand steigt und der Verbrauch nimmt bedeutend zu. Demontieren Sie den Dachträger sofort, wenn Sie ihn nicht mehr benötigen.

  • Bordcomputer verwenden


Anzeigen für den Momentan- oder Durchschnittsverbrauch geben Feedback über den eigenen Fahrstil. Verwenden Sie den Bordcomputer regelmäßig, um effizient unterwegs zu sein.

  • Navigationssysstem nutzen


Die Navigation hilft ihnen, den kürzeren oder optimalen Weg zu finden – bei modernen Navigeräten kann man sogar Eco-Routen wählen. Man spart Zeit, unnötigen Stress und kann sich besser auf einen wirtschaftlicheren Fahrstil und den Verkehr konzentrieren. Durch die Angaben der Navigation kann man auch Gleitphasen nutzen, wenn man den Weg nicht kennt.

  • Service machen


Probleme wie ein verschmutzter Luftfilter, alte Zündkerzen oder eine fehlerhafte Elektrik können die Motorleistung reduzieren und den Verbrauch in die Höhe treiben. Sie sollten daher mindestens einmal jährlich ein Service durchführen lassen.

  • Klimaanlage steuern


Komfortfeatures wie die Sitzheizung und ganz speziell die Klimaanlage sollten bedarfsgerecht eingesetzt werden. Schalten Sie die Geräte aus, wenn Sie nicht benötigt werden.

  • Preise vergleichen


In Zeiten steigender Kraftstoffpreise birgt auch die richtige Auswahl der Tankstelle ein hohes Sparpotenzial. Als Unterstützung bietet zum Beispiel der ÖAMTC den Autofahrern Applikationen für Internet und Smartphones – diese helfen dabei, schnellstmöglich die nächstgelegene günstigste Tankstelle zu finden.

  • Reifen beachten


Bei der Wahl der Reifen sollten Sie bedenken: Unnötig breite Reifen erhöhen das Gewicht und den Rollwiderstand – damit steigt der Verbrauch. Achten Sie auf die vom Hersteller empfohlenen Reifen.

  • Reifendruck kontrollieren

zu geringer Druck lässt den Reifen schneller verschleißen und treibt den Spritverbrauch in die Höhe. Kontrollieren Sie daher regelmäßig den Reifendruck. Besonders bei beladenen Fahrzeugen (zum Beispiel vor der Urlaubsfahrt!) sollte der Reifendruck genau den Herstellerangaben entsprechen – so können Sie Rollphasen besser nutzen und Kraftstoff sparen.